Aktuelles: Stadt Löwenstein

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Stadt Löwenstein

Hauptbereich

Landtagswahl und Bürgerentscheid am 14. März 2021

Autor: Frau Sun Kyoung Kang
Artikel vom 04.02.2021

Wahlscheinantrag bequem per Internet

Zur Landtagswahl und zum Bürgerentscheid am 14. März 2021 können Wahlscheine neben den herkömmlichen Beantragungsarten persönlich oder schriftlich (Telefax, E-Mail) auch durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form beantragt werden (§10 I KomWO). Demnach verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis der Rechtsgrundlage nach Art. 6, Abs. 1, lit c) DSGVO, nämlich einer gesetzlichen Verpflichtung zur Beantragung der Wahlunterlagen in elektronischer Form.

Wir bieten für Sie zur Wahl die Beantragung eines Wahlscheines per Internet auf unserer Homepage www.stadt-loewenstein.de an. Beim Aufruf des Links

https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kivbf/eGovCenter/pool/Wahlschein/KIVBF/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08125059

erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragungsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an info@stadt-loewenstein.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben. Ihre Daten werden von uns gelöscht, sobald das Ergebnis der Wahlen amtlich bestätigt wurde.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Röger (Telefonnummer: 07130 22-12 und isabel.roeger(@)stadt-loewenstein.de) oder Frau Gröger (Telefonnummer: 07130 22-13 und alessa.groeger(@)stadt-loewenstein.de).

   

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und nutzen Sie Ihr Stimmrecht!

Wahllokale
Folgende Wahllokale sind am Wahltag zur Urnenwahl und anschließender Auszählung geöffnet:

- Rathaus, Sitzungssaal, Maybachstr. 32, Löwenstein
- Evangelisches Gemeindehaus, Reisacher Str. 18, Löwenstein
- Alter Schulsaal, Lindenstr. 53, Löwenstein-Hößlinsülz
- Schule Reisach, Schulhof 5, Löwenstein-Reisach
- Villa Ackermann, Geißhölzle 17, Löwenstein-Hirrweiler

Wahlberechtigung
An der Landtagswahl können Bürger, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, das 18. Lebensjahr vollendet und seit mind. drei Monaten ihre Hauptwohnung in Baden-Württemberg haben, teilnehmen.

Stimmberechtigt für den Bürgerentscheid sind alle Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit oder EU-Staatsbürger, die das 16. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit mind. drei Monaten in Löwenstein haben.

Briefwahl
Bürger, die per Briefwahl abstimmen möchten, müssen bis spätestens 12. März 2021 den Briefwahlantrag stellen. Dies ist bis 18 Uhr im Rathaus möglich. Bitte werfen Sie hierfür den unterschriebenen Antrag (Rückseite Wahlbenachrichtigung) in den Hausbriefkasten des Rathauses ein. Eine Übersendung per Post ist ebenfalls möglich.

Zudem besteht die Möglichkeit den Antrag auch online über unsere Homepage www.stadt-loewenstein.de zu stellen. Die Wahlunterlagen müssen spätestens am Wahltag, also am Sonntag, 14. März, um 18 Uhr im Rathaus eingegangen sein. Weitere Informationen enthalten die Wahlbenachrichtigungsunterlagen.

Hygienemaßnahmen
Bitte achten Sie darauf, dass in allen Wahllokalen Maskenpflicht gilt. Außerdem bitten wir darum, zur Stimmabgabe einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.

Bekanntmachungstag: 05. Februar 2021

Infobereich