Aktuelles: Stadt Löwenstein

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Stadt Löwenstein

Hauptbereich

Verschärfte Regelungen im Landkreis Heilbronn ab Montag, 2. August 2021

Autor: Frau Sun Kyoung Kang
Artikel vom 21.10.2020

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Heilbronn seit Mittwoch, 28. Juli 2021, an fünf Tagen in Folge den Wert von 10 überschritten hat, gelten ab Montag, 2. August 2021, wieder die verschärften Regelungen der Inzidenzstufe 2. Die entsprechende Allgemeinverfügung wurde auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-heilbronn.de/amtlichebekanntmachungen veröffentlicht. 

Damit sind ab Montag private Treffen nur noch mit maximal 15 Personen aus vier Haushalten erlaubt, Geimpfte und Genesene sind weiterhin ausgenommen und zählen nicht als „weitere Person“. Kinder dieser Haushalte und bis zu 5 weitere Kinder bis einschließlich 13 Jahre zählen ebenfalls nicht zur Personenzahl dazu. 

Auch für private Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern gibt es Verschärfungen. Im Freien sind Feiern mit maximal 200 Personen erlaubt, ein negativer Corona-Schnelltest bzw. Genesenen- oder Impfnachweis ist nicht erforderlich. Bei privaten Veranstaltungen in geschlossenen Räumen dürfen ebenfalls maximal 200 Personen teilnehmen, allerdings müssen dann alle Gäste einen negativen CoronaSchnelltest, einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis haben.

In der Gastronomie ist ab Mittwoch das Rauchen in geschlossenen Räumen nicht mehr erlaubt, weitere Einschränkungen gibt es nicht. Sollte die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen erneut unter 10 liegen, treten wieder die Lockerungen der Inzidenzstufe 1 in Kraft.

Die oben genannten und alle weiteren Regelungen der Inzidenzstufe 2 finden sich im Stufenplan des Landes Baden-Württemberg unter www.baden-wuerttemberg.de oder www.landkreis-heilbronn.de/coronavirus. Das Land hat außerdem umfangreiche FAQs zur aktuellen CoronaVerordnung veröffentlich: https://www.badenwuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-coronaverordnung/.  

Bekanntmachungstag: 03. August 2021

 

Weitere Impfangebote ohne Termin im Landkreis Heilbronn

Ein mobiles Impfteam aus dem Kreisimpfzentrum (KIZ) in Ilsfeld-Auenstein bietet in der kommenden Woche wieder Impfungen ohne Termin an verschiedenen Orten im Landkreis Heilbronn an: 

- Dienstag, 3. August von 11 bis 19 Uhr auf dem Kaufland Parkplatz in Neckarsulm
- Mittwoch, 4. August von 11 bis 19 Uhr auf dem Kaufland Parkplatz in Eppingen
- Samstag, 7. August von 9:30 bis 16:30 Uhr auf dem Parkplatz der Neuen Mitte in Neckarsulm-Amorbach

Impfberechtigt sind alle Personen ab 12 Jahren. Geimpft wird mit den Impfstoffen BioNTech für alle ab 12 Jahren und Johnson & Johnson ab 18 Jahren. Bei einer Impfung mit Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig.

Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, die Versichertenkarte und - falls vorhanden - der Impfausweis. Der Termin für die Zweitimpfung der 12- bis 18-Jährigen wird direkt vor Ort vereinbart.

Das Impfangebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Sollte aufgrund des hohen Andrangs eine Impfung nicht am gleichen Tag durchgeführt werden können, erhalten die Personen auf Wunsch einen Ersatztermin. 

Hinweis: Das Angebot gilt nicht für vorgezogene Zweitimpfungen. Wer eine Zweitimpfung erhalten möchte, kann über die Internetseite des Landkreises Heilbronn unter www.landkreis-heilbronn.de/kreisimpfzentrum einen Termin vereinbaren.

Bekanntmachungstag: 30 Juli 2021 

  

Digitaler Impfausweis startet am Montag in BadenWürttemberg

Bereits in den Impfzentren geimpfte Personen erhalten Nachweis per Post. Dies gilt auch für das KIZ in Ilsfeld. 
 
Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration hat am 10. Juni 2021 über das weitere Vorgehen in Sachen digitaler Impfausweis in BadenWürttemberg informiert. 
 
Ab Montag, den 14. Juni 2021, werden in den Impfzentren in BadenWürttemberg nach der Zweitimpfung digitale Impfnachweise ausgegeben. Diese können dann durch einen QR-Code von Smartphone-Apps ausgelesen werden, sodass der gelbe Impfpass nicht mehr mitgeführt werden muss. Bürgerinnen und Bürger, die bereits beide Impfungen in den Impfzentren erhalten haben, bekommen den digitalen Impfnachweis in den nächsten Wochen automatisch per Post zugeschickt. Wer die Impfungen beim Hausarzt / bei der Hausärztin erhalten hat, kann eine Apotheke für die nachträgliche Ausstellung aufsuchen. Gleiches gilt für Genesene oder nicht in Baden-Württemberg Geimpfte. Arztpraxen werden ab Mitte Juli die digitalen Impfzertifikate ausstellen können. Das digitale Zertifikat ist ein zusätzliches Angebot zum gelben Impfausweis, der als Ausweisdokument seine Gültigkeit behält. 
 
https://sozialministerium.badenwuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/badenwuerttemberg-startet-am-montag-mit-digitalem-impfnachweis/

Bekanntmachungstag: 16. Juni 2021

  

Erreichbarkeit über die Feiertage

Die Corona-Hotline des Landkreises Heilbronn ist an den bevorstehenden Feiertagen Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag und Pfingstmontag sowie Fronleichnam jeweils von 12 bis 15 Uhr erreichbar. Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises können sich dann unter der Nummer Telefonnummer: 07131 994-5012 zu allgemeinen Fragen zum Coronavirus sowie zu Quarantänemaßnahmen informieren.

Bekanntmachungstag: 11. Mai 2021

  

MEIN SCHNELLTEST IST POSITIV – WAS MUSS ICH JETZT TUN?

Bekanntmachungstag: 14. April 2021

    

Infobereich