Sehenswürdigkeiten: Stadt Löwenstein

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Freizeit & Tourismus

Hauptbereich

Globussonnenuhr im Park der Klinik Löwenstein

Die Globus-Sonnenuhr ist ein besonderes kunsthandwerkliches und astronomisches Werkstück und stellt eine Rarität in Deutschland dar. Sie erlaubt das Ablesen der Ortszeit, aber auch der aktuellen Zeit an anderen Punkten der Erde.

Der Steinmetz Hugo Krautter hat die Weltkarte als Relief herausgearbeitet und zusätzlich die Wendekreise und den Tierkreis gestaltet.

Im Teilort Hößlinsülz

Im Teilort Hößlinsülz können Sie die renovierte Dorfkelter aus dem Jahr 1597 und ein historisches Backhaus finden. Auf der ehemals Fürstlich-Löwensteinischen Domäne „Breitenauer Hof“ steht das Schweizerhaus. Dieses befindet sich heute in Privatbesitz.

Kloster Lichtenstern

Ehemals Kloster - Heute Heim für geistig behinderte Menschen

Gegründet 1242 als Zisterzienserinnen-Kloster; historischer Kern mit gotischer Klosterkirche, Oberamtei, Forsthaus, Torwarthaus und mächtigem Bandhaus. Die Klosterkirche (1280) ist ein einschiffiger Saalbau mit gewölbtem Ostchor.

Innen: frühgotischer Altar, Sakramentshäuschen (Mitte des 15. Jhdts.) und gotische Wandmalereien.

Heute ist das ehemalige Kloster eine Ev. Stiftung und ein Heim für geistig behinderte Menschen, sowie Therapiezentrum mit Werkstatt und Sonderschule; Wohnheim.

Manfred-Kyber-Museum

Freihaus mit Manfred-Kyber-Museum
Freihausgasse 1
74245 Löwenstein
Telefonnummer 07130 20432

Museumsleitung: Frau Elvira Lohre, Telefonnummer 07130 6988

Öffnungszeiten: 

  • Sonn- und Feiertage
    jeweils von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Ab 01.März bis 30. November)

Geführte Besichtigungen nach Absprache mit der Museumsleitung.

Interessierte Besucher wenden sich bitte während der üblichen Dienstzeiten an die Stadtverwaltung Löwenstein.

Ansprechpartnerin:
Frau Eveline Haaf
Telefonnummer 07130 22-23
Faxnummer 07130 22-50
evelin.haaf(@)stadt-loewenstein.de

Frau Haaf ist Dienstag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr zu erreichen.

Schloss Lautereck

Schloss Lautereck im Teusserbad (Teusser-Schlößchen). Das Lust- und Badeschlößchen Lautereck (1623) liegt im Stadtteil Teusserbad und befindet sich im Privatbesitz.

Evangelische Stadtkirche

Erstmalige Erwähnung 1345, vermutlich älter. Mit barockem Kirchturm. 1760 – 1763 Erneuerung in barockem Stil; Grabmale aus der Zeit der Renaissance und des Barock.

Hinter der Kirche befinden sich noch Mauerreste des Alten Schlosses Löwenstein.

Mittelalterliche Stadtmauer (14.Jahrhundert) mit Gebäuden

In die mittelalterliche Stadtmauer ist das denkmalgeschützte Freihaus (ebenfalls 14. Jhdt.) mit dem Manfred-Kyber-Museum und die vorbildlich renovierte „Alte Kelter“ aus dem 15.Jdht. eingebunden.

Infobereich