Ehm. Kloster Lichtenstern

Gegründet 1242 als Zisterzienserinnen-Kloster; historischer Kern mit gotischer Klosterkirche, Oberamtei, Forsthaus, Torwarthaus und mächtigem Bandhaus.
Die Klosterkirche (1280) ist ein einschiffiger Saalbau mit gewölbtem Ostchor.

Innen: frühgotischer Altar, Sakramentshäuschen (Mitte des 15. Jhdts.) und gotische Wandmalereien.

Heute: Ev. Stiftung – Heim für geistig behinderte Menschen; Therapiezentrum mit Werkstatt und Sonderschule; Wohnheim.