WILLKOMMEN in LÖWENSTEIN

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Stadt Löwenstein und den Teilorten Hößlinsülz, Reisach und Hirrweiler.
Auf unseren Seiten finden Sie eine vielfältige Auswahl an wissenswerten und nützlichen Informationen rund um Löwenstein.

LIVE-MUSIK auf BURG LÖWENSTEIN

Am Samstag, 01. August 2015 spielt ab 19 Uhr

                         TONACKER

auf Burg Löwenstein. Indie-Pop und Rock aus eigener Hand,
sowie Covers.

Der Eintritt ist frei.
Für die Bewirtung sorgt Familie Fierling.

Amtliche Bekanntmachung

Bekanntmachung nach § 34 Abs.1 Meldegesetz

Nach § 34 Abs. 1 Satz 1 des Meldegesetzes (MG) für Baden-Württemberg darf die Meldebehörde Parteien und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg in den sechs vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über Vor- und Familiennamen, Doktorgrad und Anschriften von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, für deren Zusammensetzung das Lebensalter der Betroffenen bestimmend ist (sog. Gruppenauskünfte).

Den Betroffenen ist gegen die Weitergabe oder Nutzung ihrer Daten ein Widerspruchsrecht eingeräumt.
Der Widerspruch kann schriftlich oder mündlich – nicht telefonisch – beim Bürgermeisteramt Löwenstein, Maybachstraße 32, 74245 Löwenstein im Hauptamt bei Herrn Einfalt
bis spätestens 1. August 2015 eingelegt werden.

 

 

Windenergieanlagen Löwenstein

BÜRGERENERGIE LÖWENSTEIN GmbH & Co. KG
Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Löwenstein,

wir freuen uns sehr, dass unsere beiden Windenergieanlagen auf dem Horkenberg termingerecht Anfang Dezember 2014 in Betrieb gehen konnten. Derzeit läuft noch die Inbetriebnahmephase mit umfangreichen Prüfungs- und Einstellungsarbeiten unseres Anlagenherstellers Enercon. Daher kommt es noch voraussichtlich bis März 2015 immer wieder zu zeitweisen Abschaltungen. Die ersten Ergebnisse der Stromproduktion bestätigen, dass der Horkenberg ein sehr guter Windenergiestandort ist.

Mit den beiden Windenergieanlagen werden wir bilanziell ziemlich genau den Strombedarf Löwensteins erzeugen. Hierdurch wird mit jeder produzierten Kilowattstunde Kohle- und Atomstrom ersetzt. Für den Eingriff in den Wald werden wir umfangreiche ökologische Ausgleichsmaßnahmen durchführen und in der Summe mehr Wald aufforsten als gefällt werden musste. Zudem haben wir bereits 55 Nistkästen für Vögel und Fledermäuse angebracht.
Wir freuen uns sehr, dass wir aus der Löwensteiner Bürgerschaft fast ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten haben. Wir danken dem Löwensteiner Gemeinderat und der Löwensteiner Verwaltung für die einstimmige Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wie auf den Bürgerversammlungen angekündigt, werden wir auch eine finanzielle Beteiligung für Löwensteiner Bürger an der Betreibergesellschaft ermöglichen. Sobald alle wichtigen Projektverträge abgeschlossen sind, werden wir darüber informieren. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren. Wir werden Ihnen dann den Beteiligungsprospekt zusenden. Konkrete Informationen über die Eckdaten der Beteiligung werden wir voraussichtlich im März mitteilen.

Wohnbau u. Projektentwicklung GmbH & Co. KG
Bismarckstraße 107, 74074 Heilbronn
Telefon 0 71 31/ 76 11 0, www.kruck.de

Freie Bauplätze in Löwenstein

Die Stadt hat in den Baugebieten „Geißhölzle-Plateau“ in Hirrweiler, im Baugebiet „Käppelesfeld“ in Hößlinsülz und im Baugebiet „Wolfsklinge“, noch freie Bauplätze.

Folgende Quadratmeterpreise wurden vom Gemeinderat festgelegt:

Baugebiet „Geißhölzle-Plateau“ in Hirrweiler160 €
Baugebiet „Käppelesfeld“ in Hößlinsülz205 €
Baugebiet „Wolfsklinge“ in Reisach210 €

Die 3 Plätze entlang der „Weiler Straße“
im Baugebiet „Wolfsklinge


180 €

Für weitere Auskünfte und für Planunterlagen steht Ihnen Herr Schlepp
unter der Nummer 07130 / 22-30 zur Verfügung.

Tourismus im Weinsberger Tal e.V.

Wolfram Linnebach
Geschäftsführer
Marktplatz 2

74182 Obersulm-Willsbach

Tel. 07134/1386192
Fax 07134/1392996

info(at)weinsbergertal.com
www.weinsbergertal.com
www.facebook.com/weinsbergertal

Neue Internetseite und Broschüren über das Weinsberger Tal und den Breitenauer See

Pünktlich zur Messe CMT in Stuttgart sind vier neue Broschüren über die Freizeitaktivitäten im Weinsberger Tal erschienen. Herausgeber ist der Verein Tourismus im Weinsberger Tal e.V., ein touristischer Zusammenschluss von rund 70 Kommunen und Leistungsträgern im Weinsberger Tal. Die Broschüre LandGenuss informiert über verschiedene Aktivitäten in der Natur wie Wandern, Radfahren, Weinerlebnisführungen oder Seen in der Region. Im KulturGenuss finden Interessierte Informationen über die Städte und Gemeinden im Weinsberger Tal und deren Sehenswürdigkeiten. Hotellerie, Ferienwohnungen, Gastronomie und Weingüter sind im Produkt GenussLand zusammengefasst. Dieses enthält auch einen Besenkalender mit einer Öffnungszeitenübersicht für das Jahr 2015.

Zusammen mit dem Naherholungszweckverband Breitenauer See hat der Verein ebenfalls einen Flyer über den Breitenauer See herausgegeben. Er enthält alle Informationen über die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten im Naherholungsgebiet sowie eine große Übersichtskarte.

Zum neuen Angebot im Printbereich gesellt sich ab sofort auch die neue Internetseite www.weinsbergertal.com. Die Seiten sollen als Portal für Einheimische und Gäste dienen, die sich über die vielfältigen Angebote von Wüstenrot bis Erlenbach informieren möchten. Auf Nutzer von mobilen Endgeräten sind die Seiten bestens vorbereitet. Das responsive Design ermöglicht eine einfache Navigation auch auf kleinen Bildschirmen.

Die Broschüren sind ab sofort in der Geschäftsstelle des Tourismusvereins erhältlich:  Tourismus im Weinsberger Tal e.V., Marktplatz 2, 74182 Obersulm, Telefon 07134 1386192, info(at)weinsbergertal.com, www.weinsbergertal.com, www.facebook.com/weinsbergertal. Ab 23. Januar liegen die Broschüren auch auf allen Rathäusern im Weinsberger Tal aus. Selbstverständlich sind die Broschüren auch auf der CMT am Stand des Weinsberger Tales in Halle 6, Stand F80 erhältlich.

Mitgliederversammlung Tourismus im Weinsberger Tal e.V.

Der neue Vorstand

Seit fast einem Jahr ist die Geschäftsstelle des Vereins Tourismus im Weinsberger Tal e.V. in Obersulm-Willsbach in Betrieb. Zeit, Bilanz zu ziehen. Das taten am vergangenen Montag, 24. November 2014 35 Mitglieder des Vereins sowie zahlreiche Gäste in der Sulmtalhalle in Erlenbach. Der Vorsitzende des Vereins, der Bürgermeister der Stadt Löwenstein Klaus Schifferer, begrüßte die Zuhörer und lobt die bisherige Entwicklung des gerade mal 18 Monate alten Vereins. Geschäftsführer Wolfram Linnebach berichtete von den Tätigkeiten des noch nicht ganz abgelaufenen Jahres. Dazu zählten die Logo-Findung, der Beginn der Mitgliederversammlung die Erarbeitung von drei Broschüren und einer Internetseite über das Weinsberger Tal, welche pünktlich zur CMT im Januar in Stuttgart auf den Markt gebracht werden.

Auf der Sitzung wurde der Vorstand durch vier neue Beisitzer komplettiert. Einstimmig gewählt wurden Elisabeth Wurster vom Hotel und Bio-Restaurant Rappenhof in Weinsberg, Peter Stoll vom Hotel Schönblick in Wüstenrot, Martin Schropp vom Weingut Schropp in Erlenbach und Dirk Mosthaf von den Winzern vom Weinsberger Tal eG. Zusammen mit den bereits im Vorstand befindlichen Bürgermeistern aus Löwenstein, Obersulm, Weinsberg und Wüstenrot werden die Neugewählten mit über die Ausrichtung der Tourismusarbeit im Weinsberger Tal entscheiden.

Mit dem Blick auf das kommende Jahr und dem dazu gehörigen Haushaltsplan wurde die Mitgliederversammlung geschlossen. 2015 stehen wichtige Projekte an, darunter die Herausgabe eines Besenkalenders, einer Angebotsbroschüre oder die Einrichtung von Informationsstellen im Weinsberger Tal, bei denen Touristen auch abends und am Wochenende sich über die Region informieren können.

Die Stadt Löwenstein veröffentlicht die neue Publikation „Tourist-Info“

Zum ersten Mal bringt die Stadt in Zusammenarbeit mit dem mediaprint infoverlag diesen Wegweiser für Touristen heraus. „Mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen so richtig Lust auf das Bergstädtchen Löwenstein machen. Wir freuen uns auf unsere Gäste, egal ob sie zum Wandern oder Radfahren kommen, ob sie den Wein oder die Gastronomie genießen, oder ob sie ihre Zeit bei Camping oder Wassersport am Breitenauer See verbringen möchten“, erklären Bürgermeister Klaus Schifferer und Eveline Haaf von der Touristen-Information im Grußwort der Broschüre. Sie wenden sich damit sowohl an die Bürgerinnen und Bürger als auch an die Gäste Löwensteins.

Die Broschüre informiert über die Sehenswürdigkeiten der Stadt, stellt ihre Freizeitangebote vor und gibt Informationen rund um das Leben und Wohnen im Bergstädtchen Löwenstein. Erhältlich ist die Broschüre ab sofort im Rathaus der Stadt Löwenstein, an der Tourist-Information sowie in weiteren ausgewählten öffentlichen Einrichtungen.

Hier die neue Tourist-Info zum Download:

Link: http://www.total-lokal.de/city/loewenstein/data/74245_49_01_13/index.html

Unter folgendem Link kann auch die neue "Stadt-Info" heruntergeladen werden:
http://www.alles-deutschland.de/ort.cfm?id=4783

 

 

Nach oben

Bürgermeisteramt

Maybachstraße 32
74245 Löwenstein
Telefon 07130/22-0
Telefax 07130/22-50

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag nachmittag
14.00 bis 18.00 Uhr

BERGTOUREN 2015

Hier können Sie sich den neuen Löwensteiner Bergtouren Flyer als PDF-Datei herunter laden.


BURG LÖWENSTEIN 2015

Hier können Sie sich per Klick auf den Burg-Flyer die PDF-Datei herunter laden.