Aktuelles: Stadt Löwenstein

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Löwenstein
Stadt mit Aussicht
Stadt Löwenstein

Hauptbereich

Förderung Baumschnitt

Autor: Frau Sun Kyoung Kang
Artikel vom 12.05.2020

Förderprogramm zum Schnitt von Streuobstbäumen

Sie haben die Möglichkeit als Eigentümer oder Pächter einer Streuobstwiese auf Gemarkung Löwenstein am Förderprogramm teilzunehmen. Bitte lassen Sie uns hierfür das ausgefüllte Antragsformular sowie die Einverständniserklärung zukommen.

Im Folgenden sind die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst:
Antragsfrist bei der Stadt Löwenstein ist der 20. Juni 2020.

Ziel des Förderprogramms ist die Unterstützung des Erhalts und der Entwicklung der Streuobstbestände Baden-Württembergs und damit auch die Förderung des Lebensraums für streuobstwiesentypische Tiere und Pflanzen. Die Stadt Löwenstein stellt sich in dieser Förderperiode als Sammelantragstellerin zur Verfügung.

 

Was wird gefördert?

Gefördert wird der fachgerechte Schnitt von Streuobstbäumen mit einer Stammhöhe von mindestens 1,40 m, die sich auf Flurstücken im Außenbereich bzw. freien Landschaft befinden.

 

Wie hoch ist die Förderung?

Die Bäume müssen innerhalb der fünfjährigen Laufzeit des Förderprogramms zweimal fachgerecht geschnitten werden. Jeder Schnitt wird voraussichtlich mit 15 € gefördert. Maximal 30% der gesamten förderfähigen Schnittmaßnahmen können pro Jahr ausgezahlt werden. Für jeden Baum, bei dem der Schnitt gefördert wurde, muss auch ein zweiter Schnitt innerhalb der fünf Jahre erfolgen, um die Förderbedingungen zu erfüllen.

 

Wie erfolgt die Antragstellung?

Die Stadt Löwenstein benötigt für den Sammelantrag eine Liste mit den Flurstücken sowie die Anzahl der Bäume, die im Rahmen des Förderprogramms geschnitten werden sollen, sowie entsprechendes Kartenmaterial. Beginn des fünfjährigen Förderprogramms ist die Schnittsaison 2020/21 und mit der Schnittsaison 2024/25 endet das Programm. Sie müssen für die tatsächlich fachgerecht geschnittenen Bäume jährlich einen Auszahlungsantrag bei der Stadt Löwenstein stellen. Sie erhalten hierzu jährlich im Herbst/Winter ein Formular mit einer dazugehörigen Flurstücksliste, die Sie als Auszahlungsantrag an die Stadt Löwenstein zurücksenden sollten.

Kontrolle der Einhaltung der Vereinbarungen/Betretungsrecht:
Die Einhaltung der Zuwendungsvoraussetzungen werden durch die untere Verwaltungsbehörde kontrolliert. Die zur Kontrolle beauftragten Personen erhalten das Recht, die Grundstücke zum Zweck der Kontrolle jederzeit zu betreten.

Rückforderung der Fördermittel:
Bei Nichteinhaltung der Fördervoraussetzungen erfolgt die Rückforderung bereits erhaltener Fördermittel.

Sie bewirtschaften Streuobstwiesen in Löwenstein und sind an dem Förderprogramm interessiert? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Dejana Babic (Telefonnummer07130/22 21, E-Mail: dejana.babic@stadt-loewenstein.de)

Hier Anmeldeformular Förderung Baumschnitt

Hier Einverständniserklärung Streuobst

 

 

Infobereich